VME und SOS-Kinderdorf e.V.: 10 Jahre Partnerschaft und eine halbe Million

Zum zehnjährigen Jubiläum knacken der Möbelverband und seine Partner die 500.000 Euro Marke
Bielefeld, den 28. Mai 2021 – Der Einrichtungspartnerring VME und SOS-Kinderdorf e.V. haben zehnjähriges Jubiläum gefeiert. Seither wurde die beeindruckende Summe von über 500.000 Euro für die vom Schicksal benachteiligten Kinder des SOS-Kinderdorf e.V. gesammelt. „Wir sind seit zehn Jahren Partner von SOS-Kinderdorf e.V., weil wir vielen Menschen ein schönes Zuhause geben – und das besonders auch benachteiligten Kindern und Jugendlichen ermöglichen wollen“, sagt Frank Stratmann, Hauptgeschäftsführer des Einrichtungspartnerring VME. „Mit vielen unterschiedlichen Aktionen unter dem Motto „… damit alle schöner wohnen“, haben wir gemeinsam mit unseren Gesellschaftern in dem vergangenen Jahrzehnt erfolgreich über eine halbe Million Euro sammeln können und das macht uns sehr stolz“, so Frank Stratmann weiter. „Der Gemeinschaftsgedanke unserer Verbundgruppe verbindet uns mit dem SOS-Kinderdorf e.V. Denn Gemeinschaft ist auch für uns ein zentraler Wert, weil wir nur durch die Gemeinschaft vieler einzelner Möbelhäuser leistungsstark sind und unsere Ziele als Verband erreichen können. Als Gemeinschaft bewegen wir mehr. So trägt jeder Händler des Einrichtungspartnerring VME seinen Teil dazu bei – und jeder versteht sich als Partner von SOS-Kinderdorf“, erläutert Stratmann.

Das zehnjährige Jubiläum ist direkt in die Corona-Pandemie gefallen, in denen die meisten Anschlusshäuser geschlossen hatten. So war keine große Aktion oder Kampagne in den Möbelhäusern möglich. Dennoch hat sich der VME Aktionen zum Jubiläum einfallen lassen: So wurde mit neuen Werbemitteln in der Online-Kommunikation auf die langjährige Partnerschaft aufmerksam gemacht. Mit großem Erfolg, denn so konnte Anfang des Jahres die Summe von 500.000 Euro gemeinsam mit den angeschlossenen Häusern geknackt werden. Mit dieser Summe wurde in den zehn Jahren die Arbeit von SOS-Kinderdorf unterstützt. So fand am 4. Mai 2021 in einer Online-Konferenz eine digitale, obligatorische Scheckübergabe vom Einrichtungspartnerring VME an den SOS-Kinderdorf e.V. statt.

Für Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann ist die langjährige und erfolgreiche Partnerschaft eine Herzensangelegenheit und er freute sich sehr, dies auch bei der digitalen Übergabe noch einmal zu betonen. Die Partnerschaft wird auch künftig fortgeführt. So planen der Einrichtungspartnerring und einige Hersteller zum zehnjährigen Jubiläum das neue SOS-Kinderdorf in Hamburg mit Möbeln im Wert von 10.000 Euro zu unterstützen. Das SOS-Kinderdorf wird derzeit gebaut und die Detailabstimmungen laufen. Esszimmerstühle, eine Garten-Lounge, Büromöbel, Kühlschränke und vieles mehr sorgen dafür, das neue Kinderhaus liebevoll und wohnlich zu gestalten. Weitere Aktionen wie „Kinder malen für Kinder“ oder „Sie sparen! Wir spenden!“, bei der nicht der Kunde spendet, sondern durch seinen Einkauf eine Händlerspende ausgelöst wird, werden auch in den kommenden Jahren zur Erhöhung der Summe beitragen.

Mehr Informationen:


VME Presseinfo - SOS-Kinderdorf 10 Jahre Partnerschaft und 500.000 Euro

Foto_Einrichtungspartnerring_VME_Scheckübergabe