Geschäftsjahr 2015: Einrichtungspartnerring VME schüttet 114,5 Millionen Euro an seine Gesellschafter aus

Bielefelder Möbelverband mit zweithöchster Jahresrückvergütung seit Bestehen

Bielefeld, 18.05.2016 – Einen hervorragenden Jahresabschluss erzielte der Einrichtungspartnerring VME mit 15,134 Millionen Euro Gewinn, der insgesamt eine Jahresrückvergütung in Höhe von 114,5 Millionen Euro an seine Gesellschafter im Geschäftsjahr 2015 ausschüttete. Bezogen auf den Netto-Einkaufsumsatz von 1.189,8 Millionen Euro liegt die Ausschüttungssumme der Verbundgruppe wie auch im Vorjahr bei einem Anteil von 9,7 Prozent.

Der Einrichtungspartnerring VME hat 2015 – nach dem außerordentlichen Jubiläumsjahr 2014 – das beste Jahresabschlussergebnis in seiner 51-jährigen Verbandsgeschichte eingefahren. „Es ist uns gelungen, das hohe Niveau trotz größerer Investitionen in unsere Infrastruktur und die Umsetzung entscheidender Marketingmaßnahmen zu halten, die für die optimale Unterstützung unserer Gesellschafter in Zukunft unabdingbar sind. Dank unserer starken Gemeinschaft und der erfolgreichen Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern mischen wir als Einkaufs- und Dienstleistungsverband weiterhin ganz vorne im Markt mit“, sagt Frank Stratmann, Hauptgeschäftsführer des Einrichtungspartnerrings.

Die Gesamtausschüttung des Einrichtungspartnerring VME in Höhe von 114,5 Millionen Euro an seine Gesellschafter enthält neben dem Gewinn zusätzliche Rückvergütungen wie Bonuszahlungen, die Vertragsbestandteil mit mehr als 1.000 Partnern aus der Industrie sind.

Kontakt: Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG

Frank Stratmann
Hauptgeschäftsführer
An der Wesebreede 2, 33699 Bielefeld
Telefon: 0521. 20 88 5 – 23 Sekretariat
Telefax: 0521. 20 88 5 – 11 Geschäftsführung
E-Mail: presse@einrichtungspartnerring.com

Mehr Informationen:


160518_PM_Einrichtungspartnerring_Jahresrueckverguetung_2015