2015 fest im Blick – Kernsortimentemesse in Bielefeld

comfortmasterfläche Das aufgefrischte Kawoo-Konzept Das comfortmaster Boxspring Programm in Leder

Große Neuheitenschau am 19. und 20. November beim Einrichtungspartnerring VME

Bielefeld 21.11.2014 – Das Goldene Jubiläumsjahr geht gerade erst in den Endspurt, da hat der
Einrichtungspartnerring VME 2015 schon fest im Blick. Die Einkaufskommissionen der Verbundgruppe stellen jetzt
das Neuheitenprogramm für das nächste Jahr bereit. Bereits am 19. und 20. November hatten die Einrichtungspartner
Gelegenheit, im Ausstellungszentrum An der Wesebreede den Großteil der Neuheiten 2015 zu ordern. 123 Aussteller
präsentierten ihre Sortimente auf rund 12.000 m² Ausstellungsfläche. Mit weit über 1.000 Gästen bei nahezu
vollständiger Gesellschafterpräsenz aus dem In- und Ausland war die Resonanz sehr positiv.


Die Kommissionen um Einkaufsgeschäftsführer Jens Westerwelle haben hervorragende Arbeit geleistet: Der
Einrichtungspartnerring erfüllt höchste Maßstäbe an aktuellen und unverwechselbaren Sortimenten. Nach intensiven
Verhandlungen mit der Industrie bieten die Kommissionen ein attraktives und verkaufsstarkes Sortiment für alle
Warengruppen. „Wir sind unseren Einkaufskommission zu großem Dank verpflichtet. Einmal mehr haben sie es
geschafft, ein frisches Sortiment für 2015 zu entwickeln. Hier die sprichwörtliche Nase vorn zu haben, ist ein nicht zu
unterschätzender Vorteil für unsere Gesellschafter“, sagt Frank Stratmann, Hauptgeschäftsführer des
Einrichtungspartnerring VME.
Im Rahmen eines abwechslungsreichen Neuheitenprogrammes für die Vertriebslinien „Konventionell“, „Mitnahme“
und „Discount“ konnte auch eine imposante Zahl an neuen Exklusivmodellen ausverhandelt werden. „Ganz oben auf
der Agenda der Verbundgruppe steht die Pflege und Weiterentwicklung unserer Handelsmarkenkonzeption. Denn
nicht nur im Jubiläumsjahr sind unsere Handelsmarken ein Pfund, mit dem wir wuchern können. Deswegen haben wir
auch diesmal das Spektrum der Exklusivitäten um neue Nutzenvorteile/„Features“ erweitert. Bei den Traditionsmarken
comfortmaster, modulmaster, Partnerring Collection, aber auch bei den „jüngeren“ Marken wie lavie und kawoo,
gibt es viele Vorteile für die Gesellschafter zu entdecken. Nicht zuletzt haben wir ein breites Spektrum an tollen
Spezialthemen vorbereitet – etwa das Thema „Bad“, das wir auf einer speziellen ‚Kompetenzfläche‘ in aller Breite
gezeigt haben“, sagt Jens Westerwelle.
Präsentation der Marketing Kampagne 2015
Die Jubiläumskampagne zum 50. Geburtstag des Einrichtungspartnerring VME war außerordentlich erfolgreich. „Der
Marktauftritt in dieser Geschlossenheit, Sichtbarkeit und Reichweite war einzigartig, die Aktivitäten im Rahmen
unserer Jubiläumskampagne haben gefruchtet. Wir werden die Erfahrungen nutzen und auch 2015 eine starke 360
Grad Fullservice-Kampagne realisieren“, sagt Jens Westerwelle.
Das neue Gesicht der Kampagne ist TV-Juror Bruce Darnell. Für das ganze Jahr steht ein „prall gefülltes
Maßnahmenpaket“ von POS-Materialien über Prospekte bis hin zu Social Media Aktivitäten bereit.
Die Schwerpunkte der Messe im Überblick
Schlafen/Jugendzimmer
Auch 2015 sind Boxspringbetten absolut im Trend. Aus diesem Grund ist die Eigenmarke comfortmaster um ein
neues Leder-Boxspring-Betten-Programm erweitert worden. Die neue Lederkollektion zeichnet sich durch hohen
Komfort, handwerkliche Verarbeitung und exklusives Design aus. Flankierend hat der Einrichtungspartnerring ein
POS-Konzept inklusive Studiovorschlag, Werbung und Merchandising entwickelt. Mit vielen Neuheiten geht es auch
bei Schranksystemen, Kleiderschränken und Jugendzimmern ins Jahr 2015. Die Partnerring Collection überzeugt
ebenfalls mit einer großen Zahl an tollen Exklusivmodellen.

Wohnen/Speisen
„Form follows function“: Die zeitgemäße Wohnwand folgt weiter dem Trend immer größer werdender
Flachbildschirme. Modernes Home-Entertainment verlangt geschickten Schrankbau. Integrierte Soundsysteme und
intelligentes Kabelmanagement sind heute Teil innovativer Schranksysteme und damit auch ein Highlight im
Neuheiten-Programm des Einrichtungspartnerrings.
Den Frühling im Blick: Neu im Listungssortiment sind Wohnkombinationen in Hochglanz Lack Edelweiß in
Kombination mit „bunten“ Farbakzenten sowie in Eiche-Struktur. Zur Abrundung der Medienmöbel Kollektion gibt es
ein Programm im natürlichen massiven Holzbereich.
Außergewöhnlicher Blickfang war ein exklusives Speisezimmerprogramm im Vintage-Industrie-Style. Es besticht
durch die Kombination von ausdrucksstarkem Massivholz und Metall im Industrielook.
Polstermöbel
Die Eigenmarke modulmaster erfreut sich größter Beliebtheit bei Kunden und Gesellschaftern. Auf der Markenfläche
von gut 300 m² wurde die weiterentwickelte Exklusiv-Kollektion präsentiert.
Bei der sofakultur werden neue Modelle in das Listungssortiment aufgenommen, wodurch die neue Marke an
Eigenständigkeit gewinnt. Bei comfortmaster gibt es ein neues „Office-Sessel-Programm“. Neue exklusive
Funktionen wie die elektrische Verstellung zur Herzwaage-Sitzposition, der Schmetterlingstisch und
Multifunktionskopfteile bei den Verwandlungssofas sorgen für vielfältigen Zusatznutzen. Bei Polstermöbeln ist weiter
ein Trend zu noch mehr Komfort zu erkennen. Ein Beispiel dafür ist die Recliner-Funktion, die bei vielen Herstellern
und Eigenmarken ergänzt wurde.
Auch der Trend zur Tablet–PC Vermarktung ist unaufhaltsam. Zur Messe wird die aktuelle DIVA Version 3.0
präsentiert, mit der ein Großteil der Polstermöbel-Marken des Einrichtungspartnerring VME geplant werden können.
Immer mehr Hersteller haben ihren Katalog bereits voll in DIVA integriert. Erstmals wurde die DIVA App gezeigt, die
bereits für iOS und Android optimiert ist. Eine tolle Erweiterung, um auch WLAN-unabhängig seine Wunschgarnitur
konfigurieren zu können.
Für den Verband war es wichtig, ein Tablet-System zu installieren, das Planungen direkt in die Warenwirtschaften der
Handelsbetriebe überträgt und nicht nur als moderne Magnetplantafel fungiert.
Mitnahme
Mit dem bekannten Slogan „gewohnt ungewöhnlich“, aber mit erweitertem Sortiment wurde die Handelsmarke kawoo
zur Kernsortimentemesse vorgestellt. Die Abteilung Mitnahme präsentierte weitere trendige Konzepte: Etwa ein
Studiokonzept mit einem „bunten Programm“ aus Couch- und Beistelltischen, Hockern sowie Accessoires aus Fell
und Naturholz.
Badmöbel
Das Bad wandelt sich immer mehr von einem Funktions- zu einem Erlebnisraum in den eigenen vier Wänden. Diesen
Trend hat der Einrichtungspartnerring aufgenommen und präsentierte auf einer Sonderfläche von 550 m2 alle
Badmöbel-Neuheiten 2015. Vom zerlegten Einstiegsmodell bis hin zum montierten Markenbad werden Badmöbel in
allen Preislagen vorgestellt. Ein Treffpunkt für alle, die sich mit einer renditestarken und wachstumsorientierten
Warengruppe neu aufstellen möchten. Dazu gibt es ein attraktives Werbepaket.
SB-Discount
Preisaktiv, progressiv in Farben und Formen, präsentierte die SB-Abteilung Neuheiten quer durch alle Warengruppen.
Von Boxspring, Schweber- über Schwingstühle, bis hin zu Polster- und Kastenmöbeln, wurden die zentralen
Sortimentsbausteine für 2015 inszeniert: es wird bunt, bis hin zur Renaissance der (Edel-)Buche.

Mehr Informationen:


21112014_Pressemitteilung_Kernsortimentemesse