Das PIM-System

Digitale Daten sind heute ein Muss für jeden Händler, denn der Verbraucher ist besser informiert denn je. Daher bietet der Einrichtungspartnerring VME ab sofort einen innovativen Datenservice für seine Partner. Mit unserem neuen Produkt-Informations-Management-System (PIM-System) stellen wir unseren Anschlusshäusern eine zentrale Stammdatenverwaltung zur Verfügung. Dort abgebildet wird das gesamte Verbandssortiment, Wir arbeiten mit voller Kraft daran, den gesamten deutschen Möbelkatalog abzubilden.

Das versetzt die VME-Gesellschafter in die Lage, über das PIM-System komplette Herstellerkataloge einzusehen und zu nutzen – inklusiver aller Beschreibungen, Preise und Bilder! Auch Kalkulation und Pricing sind innerhalb dieses Systems möglich, der Datenimport erfolgt automatisiert. Damit sind unsere Händler stets up to date und können alle Kanäle von Print bis E-Commerce mit besseren Produktdaten und -bildern bedienen. Das hilft uns auch beim elektronischen Datenaustausch vom Auftrag bis zur Auslieferung der Ware. Klar definierte Produktdaten unterstützen beim Kundenservice und bei der Vermarktung – beste Voraussetzung für EDI bringt kostengünstige Abwicklungsprozesse.