Einkauf beim Einrichtungspartnerring neu aufgestellt

Versierte neue Einkäufer in den Bereichen „Polster“ und „Schlafen“
Bielefeld 16.11.2011. Der Einrichtungspartnerring hat sich in seiner Kernkompetenz weiter verstärkt, denn mit rund 1,4 Mrd. Euro zentralreguliertem Einkaufsvolumen gehört er zu den größten Möbelverbänden Deutschlands.
Am 14. November haben mit Konrad Baumhus (49) und Detlev Wiesner (49) zwei erfahrene Fachleute ihren Dienst beim Einrichtungspartnerring angetreten. Die Berufung Detlev Wiesners als Einkäufer für den wichtigen Bereich „Schlafen“ stand schon seit dem Sommer fest. Allein in diesem Segment beträgt das Einkaufsvolumen des Möbelverbands über 200 Millionen Euro. Die Position des Einkäufers „Schlafen“ war seit Ende letzten Jahres vakant. Wiesner verfügt über langjährige Erfahrungen im Einkauf „Schlafen“ und war zuletzt Mitarbeiter der Firma Ostermann in Witten.
Konrad Baumhus arbeitete bislang als Prokurist bei der Corona Living Company in Ahlen mit dem Schwerpunkt Modellentwicklung. Der Bereich „Polster“ ist einer der zentralen Bereiche beim Einrichtungspartnerring mit einem Einkaufsvolumen von deutlich mehr als 300 Millionen Euro allein im Jahr 2011. „Wir freuen uns, dass wir Konrad Baumhus für unser Team in Bielefeld gewinnen konnten. Bislang hat er Einkaufsgespräche von der anderen Seite des Tisches mit Verbänden und Großkunden geführt, jetzt bringt er seine Herstellerkenntnisse in den Einkauf ein. Seine Vertriebserfahrung wird uns bei der Verbandsarbeit zugutekommen“, erklärt Jens Westerwelle, Geschäftsführer Einkauf beim Einrichtungspartnerring.
Seit ihrer Gründung 1964 stärkt die Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld die Marktposition ihrer heute rund 200 Mitgliedsunternehmen, die zusammen mehr als 350 Einrichtungshäuser, Fachmärkte oder Abholmärkte im gesamten deutschsprachigen Raum und Nachbarländern wie den Niederlanden und der Slowakei betreiben. Dabei sichert die Einrichtungspartnerring VME als Einkaufsgemeinschaft ihren Mitgliedern und deren Kunden nicht nur günstige Preiskalkulationen, sondern unterstützt sie auch durch gemeinsame Werbe- und Marketingmaßnahmen, Handelsmarken und vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen. Zur Geschäftsführung des Einrichtungspartnerrings VME gehören neben Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann Robert Schmandt und Jens Westerwelle.

Mehr Informationen:


111116_Baumhus_Wiesner_Einrichtungspartnerring