WEKO-Unternehmensgruppe aus Bayern tritt Einrichtungspartnerring bei

Bielefeld 30.03.2012. Die WEKO-Unternehmensgruppe aus Bayern, ein traditionsreiches, familiengeführtes Einrichtungsunternehmen, ist bereits seit dem 1.1.2012 Gesellschafter bei Einrichtungspartnerring VME und verstärkt ab 1. April 2012, nachdem von beiden Seiten die organisatorischen Voraussetzungen geschaffen wurden, aktiv die Reihen der Bielefelder Einkaufskooperation. Nach knapp 8 Jahren ohne Mitgliedschaft in einem Möbelverband hat sich WEKO nun für eine der größten deutschen Verbundgruppen entschieden.

Die Unternehmensgruppe verfügt über zwei Wohnkaufhäuser in Pfarrkirchen und Rosenheim, einen großen Küchenfachmarkt in Eching bei München und zwei Sonderpostenmärkte mit SB-Möbelsortiment in Linden und Rosenheim.

„Uns hat das Paket aus erstklassigen Einkaufskonditionen und einem breiten Dienstleistungsangebot überzeugt“, äußert WEKO-Geschäftsführer Bernd Weber zu den Beweggründen für den Beitritt. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und sind fest davon überzeugt, dass dieser Schritt neue und interessante Impulse für alle Beteiligten mit sich bringt“, sagt Einrichtungspartnerring-Geschäftsführer Frank Stratmann.

Seit ihrer Gründung 1964 stärkt die Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld die Marktposition ihrer heute rund 200 Mitgliedsunternehmen, die zusammen mehr als 350 Einrichtungshäuser, Fachmärkte oder Abholmärkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien Luxemburg, Belgien und den Niederlanden betreiben. Dabei sichert die Einrichtungspartnerring VME als Einkaufsgemeinschaft ihren Mitgliedern und deren Kunden nicht nur günstige Preiskalkulationen, sondern unterstützt sie auch durch gemeinsame Werbe- und Marketingmaßnahmen, Handelsmarken und vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen. Zur Geschäftsführung des Einrichtungspartnerring VME gehören neben Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann Robert Schmandt und Jens Westerwelle.

Filme

Facebook